Image Hosted by ImageShack.us

[ p i n k & b l u e ]


klick it.Image Hosted by ImageShack.us
  Startseite
  Archiv
  Lebensstützen
  Me
  Gästebuch

 

Image Hosted by ImageShack.us

https://myblog.de/glasmond

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 9



ich habe mit meiner schwester und meinen vater telefoniert.
es ist für alle besser, wenn ich wieder nach hause gehe. für alle, außer für mich. ich hab ihm gesagt dass ich wieder komme, er soll mir nur eine woche zeit geben, am montag bin ich wieder da. er hat zugestimmt. gut.
er hat versucht, mir vorwürfe zu machen, hat aber gesagt, dass er mir keine machen will, dass er nichts verlangt, und dass das einzige, was ihn und meine mutter zu mir hällt ihre liebe zu mir ist. sie haben nichts verstanden.
hier ist es schön, ich will nicht weg ...
...
aber vielleicht ändern sie sich.

peace,
glasmond
7.3.06 21:03


Werbung


Tag 8



ich bin müde.
ich hab's gewusst. sobald die schule anfängt, bekommen sie die panik. "oha, sie meint es ja ernst". zuerst beschuldigen sie mich, dass sie gar nicht schuld sind, und jetzt plötzlich wollen sie nichts davon gesagt haben. "wir haben dich lieb, aber wie können wir dir das zeigen, wenn du nicht da bist?" das beginnt erst einmal mit loyalität. meine mutter soll aufhören ständig über mich zu lästern. vornerum sagt sie mir, sie liebt mich, und hintenrum erzählt sie sachen über mich, die nicht stimmen, und schimpft über mich und klagt wie schrecklich ich bin.
ich bin müde...
ich kann es nicht tausend mal neu erklären, meine eltern MÜSSEN einsehen, dass sie etwas falsch machen! aber sie können das nicht zugeben und einsehen, nein, sie haben nie schuld!
jetzt werden sie alles versuchen. mir sagen, wie sehr sie mich lieben, und dass sich alles ändern wird, mich beschimpfen, dass ich mich nicht tochter nennen darf, mir drohen, mit erfundenen sachen, dass sie ich von der schule geschmissen werde, wenn ich schon einen tag fehle...
dreckssäcke.
sie machen mich müde.
jetzt bekommen sie angst, weil sie sehen, dass ich es ernst meine.
jetzt erst... wenn das jugendamt ins spiel kommt bekommen sie angst und tarnen es als angst um mich.
drecksschweine.
ich bin müde!!
ich will nicht mehr!

peace,
glasmond
6.3.06 19:38


Tag 7



hab wieder ort gewechselt, bin jetzt bei silver.
hab mit meinen vater längeren sms-kontakt gehabt. er sagt mir, dass er nichts von mir verlangt... dass er hinter mir steht. er denkt auch, er wäre nicht schuld, er denkt ich will die schule schwänzen, die morgen wieder anfängt ... hahaha.
meine mutter hat mir eine sms geschrieben. sie liebt mich, sie ist traurig, sie geht jetzt schlafen.
sie will morgen die polizei rufen.
soll sie doch, die werden nicht nach mir suchen, es gibt so viele 'verzogene' kinder, um die sie sich kümmern müssen, da hat ein fast erwachsenes mädchen, das 'so wie so keine zukunft hat' keine priorität.
sie wollen keine schuld sehen.
mal sehen, was die schule tut, wenn ich nicht auftauche.

peace,
glasmond
6.3.06 01:30


Tag 5 & 6



ich bin gestern mit der bahn bei candy angekommen. wir waren etwas beschäftigt, deswegen konnte ich nicht schreiben.
mein vater hat mir gestern die nachricht zukommen lassen dass es ihn egal ist, wo ich bin, aber dass er mir geld auf's konto überweist, damit ich nicht strichen muss. er hat nicht erwähnt dass ihm irgendetwas leid tut ... mir tut auch nichts leid. ich bin glücklich, so wie ich mein leben führe.
meine große schwester hat mir eine sms geschrieben, dass sie mit mir reden möchte. ich habe nein gesagt und mich entschuldigt. darafhin hat sie mich beschuldigt, dass ich doch absolut kein vertrauen in sie habe und dass es ihr reicht. langsam halte ich sie auch für einen oberflächlichen menschen, wenn sie nicht versteht, wie ich mich fühle. ich brauche abstand, und niemanden der mir sagt "oh, ich weiß nicht... ich glaube dass ist falsch, so wie du es machst. der papa kann sich ändern. deine mutter kann sich ändern, jetzt sei halt nicht so grob.". sie weiß gar nichts! und über meine probleme will ich nicht reden. nicht mit jemanden aus der familie. ich bin müde, dessen überdrüssig.
ich kann jetzt wirklich niemanden brauchen, der mir sagt wie ich leben soll... denn jetzt ist es an der zeit, dass ich alles selbst in die hand nehme!

das hab ich bei candy gemalt:
Image hosting by Photobucket

peace,
glasmond
4.3.06 21:08


Tag 5



heute war ich mit honigbiene in frankfurt. sie hat mir eine süße mumienpuppe geschenkt, und sich die gleiche gekauft. wie schön <3! jetzt habe ich schon so viele materielle freundesbeweise... von mampf ein kleines herz, von einer weiteren ein kleines buch über engel und von honigbiene das püppchen.
das leben ist so schön. das leben ist so schön wie man es sich macht. eltern, ich lasse mich nicht formen und versklaven. ich mache mir mein leben schön, und wenn ich als penner ende. ich habe freunde, und ihr nicht. wie leid ihr mir tut.
das ist mein letzter tag bei honigbiene, morgen fahre ich weiter. es ist ein ganz neues gefühl ... so selbstständig zu sein. irgendwie ist es so, als hätte ich nie anders gelebt, als führte ich schon immer ein leben als nomadin.
ich habe heute 50 euro von meinen konto geholt. wie viel drauf ist, weiß ich nicht, vielleicht habe ich mich auch verschuldet. aber falls das beim automaten geht, ist es eigentlich egal, die rechnung kommt dann an meine eltern und nicht an mich. haha.
wir haben uns noch das wandelnde schloss, lychee-cidre und pudding gekauft... wir machen uns einen schönen abend. schöne erinnerungen, an die man zurückdenken kann...

das leben ist so schön wie man es sich macht, wie wahr...

peace,
glasmond
2.3.06 21:23


Tag 4



heute waren wir im kino in casanova. der film war sehr schön, ich hab richtig mitgefühlt. ich liebe heath ledger.
wir wollten das geld von der bank holen, das ich jeden monat bekomme. es sind 400 euro, mein lohn für meine arbeit. aber es waren nur 60 drauf. ... entweder... ich bekomme morgen das restliche geld, oder es sind größere drecksschweine, als ich dachte, und haben mir gerade genug geld für die rückfahrt gegeben. das passiert nur, weil ich über meine mutter arbeite! diese verdammte hure hat dann wieder macht, mich zu kontrollieren! dieser verdammte... ich dachte, sie bemühen sich für mich, und zeigen mir etwas liebe... aber das tun sie nicht.
sie haben meinen abschiedsbrief verbrannt.
sie haben absichtlich meinen lohn gekürzt.
hahaha.
ich glaube, so langsam kann ich anfangen euch zu hassen.

peace,
glasmond
1.3.06 20:42


Tag 3



nix besonderes heute. honigbiene war bei einem bewerbungsgespräch, ich hab zwischendurch gitarre gespielt und geschlafen und gesurft.
honigbiene und ich haben gerade das hier angeschaut. richtig gut gemacht °~°.

(edit)

meine eltern denken ich wäre in dresden, weil ich in den brief geschrieben habe "wehe, ihr ruft bei meiner freundin in dresden an, sie hat nichts damit zu tun!".
ich bin so ehrlich, warum merken sie das nicht... ich tue mir selbst weh, wenn ich lüge, ich bin nicht bei ihr in dresden.
drecksschweine.
wenn sie mich für so verlogen halten, können sie mich mal.
ich hab nicht einmal damit gelogen, dass ich weggelaufen bin, ich hab einfach nur nichts erwähnt. ich kann doch nicht so lügen, ich kann es nicht... warum halten mich meine eltern für so einen unmenschen, warum... wahrscheinlich denken sie auch dass ich heimlich rauche und mit jeden halbwegs gutaussehenden menschen poppe.
sie denken auch, dass es nur ein verzweifelter versuch ist anders und besonders zu sein, weil ich bi bin.
drecksschweine.
ich will doch nur geliebt werden ...

peace,
glasmond
28.2.06 18:18


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung